willkommen anmelden suchmaschinen

Schritt 3 – Optimierung des Entwurfes

 

Das Entwerfen einer Seite ist ein Fach an sich. Was wollen Sie dem Kunden vermitteln? Denken Sie immer daran: K.I.S. = Keep It Simple. Sie wollen Informationen geben, sorgen Sie also dafür, dass auf Ihrer Seite nicht zu viel Klimbim steht. Sie möchten, dass jeder Ihre Seite besuchen kann, gebrauchen Sie also keine exotischen Plug-Ins und (trotz des immer häufiger verwendeten Breitbandinternets), seien Sie zurückhaltend mit dem Einsatz von Flash, Java und anderer Scriptings.

Nemen Sie sich ein Vorbild an den Top-Websites. Das Menü ist immer links. Warum? Weil das ganz einfach am besten funktioniert. Nach all den Jahren Internet sind feste Regeln entstanden. Genau wie in der echten Welt gilt: Rot ist Stoppen, Wasser ist naß und auf einer Karte ist Norden immer oben. Genauso gibt es feste Regeln im Internet: das Logo steht links oben, das Menü steht links und Links sind blau und können angeklickt werden. Verwirren Sie Ihre Besucher nicht mit einem Fantasieentwurf.

Vergessen Sie auch nicht, dass Suchmaschinen noch immer einen normalen Text gegenüber image-tags und Flash-Inhalten bevorzugen . Sorgen Sie dafür, dass jemand, der über eine Suchmaschiene auf Ihre Seite kommt, direkt alle Informationen finden kann und auf Ihrer Seite auch weiter navigieren kann. Frameset’s sind schön, aber innerhalb eines Frames zurechtzukommen um dann durch s.g. Java-Tricks den Besucher wieder zu Inhaltsseite zu bringen ist ungünstig.  Sie haben endlich einen Besucher in Ihrem digitalen Laden und schmeißen ihn sofort wieder raus zu Eingangstür. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Seite aufgeräumt ist und auf dem neusten Stand bleibt. Jetzt noch mit den Weihnachtsangeboten von 2007 werben? Das geht wirklich nicht!

Kontrollieren Sie Ihren Herkunfts Code !

Nicht ist schlimmer, als eine Website mit Schreibfehlern im Quellentext. Die Bild- Zeitung, CNN, spiegel.de, scout24, Dell, keine von diesen Firmen ließ ihre Website von einen Bekannten, Freund oder Verwandten erstellen . Benutzen Sie also einen guten HTML-Validator oder lassen Sie Ihre Seite von einer professionellen Firma erstellen.

Html Validator – Machen Sie keinen Fehler im Herkunftscode

Nehmen Sie sich ein Vorbild an Google: klar und deutlich, das wünschen sich Internetbenutzer.

Geschwindigkeit ist wichtig. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Seite in 2 bis 3 Sekunden geöffnet ist. Wußten Sie schon, dass nach 4 Sekunden 10% der Besucher weiterklicken? Langsame Seiten haben oftlangsame oder alte Server  als Ursache . Entscheiden Sie sich für einen bekannten Anbieter mit Qualität, nicht für Hostingsonderangebote aus dem Ausland. Wenn Sie durch Ihren alten und langsamen Anbieter 10% Ihrer Kunden verlieren, was sparen Sie dann eigentlich? Die 10% machen wirklich einen ganz schönen Unterschied.

Schritt 4 – Optimierung der Seiten

© 2016 - Meta-tags.de gehört zur MetaTags Company Gruppe - Letztes Update: 06-12-2016